SALZBURG - STURM

Contents

FC Red Bull Salzburg – SK Sturm Graz 4:1 (1:1)

Tore: Hee-Chan Hwang (45. + 2), Duje Celeta-Car (54.), Jérôme Onguéné (65.), Munas Dabbur (83.) bzw. Peter Zulj (41.)
Red Bull Arena, Wals-Siezenheim – Zuschauer: 14.912
SR: Dieter Muckenhammer


Nach mehr als einer Viertelstunde sorgt ein Kopfballaufsetzer von Duje Celeta-Car erstmals für Gefahr. Der kroatische Innenverteidiger ist der einzige Salzburger in der Startaufstellung, der auch gegen Marseille von Beginn an mit dabei war. Beide Teams neutralisieren sich, gute Chancen gibt es kaum. Erst gegen Ende der ersten Halbzeit kommt Sturm zu einer Möglichkeit und die wird auch mit einem Tor belohnt. Deni Alar schirmt den Ball zuerst gut ab und spielt ihn dann zu Peter Zulj, der das Spielgerät mit einem satten Schuss im Tor der Gastgeber unterbringt. Doch noch vor der Pause können die Salzburger ausgleichen. Ein sehenswerter Außenristpass von Enock Mwepu landet bei Hee-Chan Hwang, der im Fallen den 1:1-Pausenstand herstellt.

Nach Wiederanpfiff drehen die Salzburger auf und drängen auf die Führung. Christoph Leitgeb setzt sich am Flügel durch und bringt den Ball in die Mitte. Den Schuss von Takumi Minamino kann Jörg Siebenhandl noch abwehren, beim Nachsezter von Celeta-Car hat der Tormann keine Chance mehr. Die Roten Bullen drücken weiter, Hwang schießt über und Minamino neben das Tor. Nach einer Ecke von Yabo verlängert Minamino die Flanke mit dem Kopf, am zweiten Pfosten steht Jérôme Onguéné, der das Spielgerät ins Tor köpft. Von Sturm kommt nicht mehr viel, ein Schuss von Zulj fällt zu zentral aus. Den 4:1-Endstand erzielt Munas Dabbur, der nach einem Fehler von Lukas Spendlhofer den Ball aus der Distanz volley ins Tor schießt.

Der FC Red Bull Salzburg ist damit zum fünften Mal in Folge österreichischer Fußballmeister. Am Mittwoch haben die Grazer schon die Chance auf eine Revanche, im Pokalfinale treffen die beiden Mannschaften schon wieder aufeinander (20:30 Uhr). In der Liga geht es für die Salzburg am Sonntag beim Auswärtsspiel gegen Rapid Wien weiter (16:30 Uhr), Tabellenzweiter Sturm empfängt am Samstag um 16:00 Uhr den LASK.

Das könnte dich auch interessieren

Tipp - die 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert - und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android: https://www.12termann.at/Android_App
📱 Apple iOS: https://www.12termann.at/iOS_App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.