MATTERSBURG - ALTACH

Contents

SV Mattersburg – SCR Altach 0:1 (0:1)

Tor: Adrian Grbic (22.)
Pappelstadion, Mattersburg – Zuschauer: 2.400
SR: Markus Hameter


Obwohl mit Personalsorgen und zwei Startelfdebütanten ist Altach das gefährlichere Team. Eine Flanke von Christian Gebauer geht knapp über die Latte. Michael Cheukoua, einer der beiden Startelfdebütanten, versucht es mit einem Schuss, der aber neben das Tor geht. Markus Kuster pariert einen Versuch von Gebauer. Der einzige Treffer fällt dann schon in der 22. Minute. Stefan Nutz kann ungehindert in den Strafraum flanken und Adrian Grbic köpft den Ball ins Tor. Für den Stürmer ist es bereits das vierte Kopfballtor der laufenden Saison – Bundesliga-Höchstwert. Im Anschluss bemühen sich die Vorarlberger den zweiten Treffer zu erzielen, Kuster klärt mit einer Glanzparade einen Schuss von Cheukoua.

In der zweiten Halbzeit zeigt sich Mattersburg verbessert, doch der letzte Pass misslingt oft. Entweder klärt Andreas Lukse, oder es wird kein Abnehmer gefunden. Erst in der 67. Minute haben die Burgenländer eine richtig gute Möglichkeit, der Schuss von Smail Prevljak geht aber knapp über das Tor. Auf der Gegenseite versucht es der eingewechselte Hannes Aigner aus über 40 Metern, doch kurz vor der Linie springt der Ball auf und geht über das Tor. Schon ein paar Minuten davor hat Aigner eine gute Möglichkeit, schon an Kuster vorbeigezogen ist, doch noch von César Ortiz entscheidend gestört wird. In der Schlussphase drängt Matterburg auf den Ausgleich. Nedeljko Malic trifft den Pfosten, ein paar Minuten danach geht sein Kopfball drüber. Die letzte Chance hat Prevljak, doch sein Versuch wird von den Altachern geblockt.

Der SV Mattersburg muss sich wohl vom Europacup-Traum verabschieden, die Burgenländer belegen in der Tabelle den sechsten Platz. Die Mattersburger spielen nächsten Samstag um 18:30 Uhr bei der Admira. Der SCR Altach behält den achten Tabellenplatz und ist nur noch drei Punkte hinter dem FAK. Zeitgleich wie der SV Mattersburg spielen die Vorarlberger zuhause gegen den SKN St. Pölten.

Das könnte dich auch interessieren

Tipp - die 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert - und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android: https://www.12termann.at/Android_App
📱 Apple iOS: https://www.12termann.at/iOS_App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.