Patrick Greil gilt bei Austria Klagenfurt in dieser Saison als absoluter Leistungsträger. Der 25-Jährige stand bisher in jedem Ligaspiel auf dem Feld und weckte damit scheinbar Begehrlichkeiten aus Deutschland.


So berichtet die “Hamburger Morgenpost“, dass der HSV ein Auge auf den Offensivspieler geworfen hat. Erste Gespräche sollen bereits stattgefunden haben. Greil hat bei den Kärntnern nur mehr bis kommenden Sommer Vertrag. Damit wäre ein Verkauf im Winter-Transferfenster für die Austria die letzte Möglichkeit, noch eine Ablöse zu lukrieren.

Geht es nach Coach Peter Pacult startet Greil jedoch mit der Austria in die Frühjahrssaison. Gegenüber “Heute” hielt der 62-Jährige fest: “Ich denke, dass beide [Greil und Gemicibasi, Anm. d. Red.] bleiben, das wurde bei Trainingsstart geklärt. Wir werden im Winter keinen Leistungsträger verlieren.”