Der langjährige Rapid-Spieler Stefan Kulovits kehrt zu den Grün-Weißen zurück und wird künftig als Cheftrainer von Rapid II agieren.

Titelbild: Rapid Wien

Der 38-Jährige erhält vorerst einen Vertrag bis zum Ende der Saison 2023/24. „Ich bin sehr stolz, dass ich nun in einer solch verantwortungsvollen Position bei meinem Verein tätig sein darf. Ich freue mich sehr auf die Arbeit mit meiner jungen und sehr talentierten Mannschaft und genauso auf die Zusammenarbeit mit allen im Verein“, so Kulovits. Als Co-Trainer fungiert Patrick Jovanovic, der die zweite Mannschaft der Hütteldorfer zuletzt als Chef-Coach betreute.

Kulovits absolvierte elf Saisonen und 252 Pflichtspiele für Rapid. Im Jahr 2005 und 2008 konnte der ehemalige Mittelfeldspieler den Meistertitel feiern. Im Jahr 2013 wechselte er nach Sandhausen, wo er schließlich seine Spielerkarriere beendete und in Folge in den Betreuerstab rückte. Von Februar bis September 2021 übernahm er, gemeinsam mit Gerhard Kleppinger, die Cheftrainer-Rolle beim deutschen Zweitligisten.

Rapid hat über die Verpflichtung von Kulovits hinaus auch noch eine weitere Personaländerung im Trainerstab von Rapid II zu vermelden. So wird Steffen Hofmann nicht mehr in den Trainerstab der zweiten Mannschaft zurückkehren. Der 41-Jährige bekleidet in Zukunft einen Managementposten an der Seite von Zoran Barisic und wird die Rolle des Sportkoordinators übernehmen.