Nach zehn Jahren in Österreich, verlässt Nike Winter ihr Heimatland und wechselt nach Italien. Mit Beginn der neuen Saison wird die 28-Jährige im Trikot der UPC Tavagnacco auflaufen. 


Für Nike Winter ist die UPC Tavagnacco nicht die erste Auslandsstation. Im Jahr 2008 wechselte sie gemeinsam mit Ex-Teamkollegin Melanie Schurgast zum FF USV Jena nach Deutschland. Da die Verteidigerin in Jena auf nur einen Einsatz kam, kehrte sie nach einer Saison nach Österreich zurück. Zwischen 2016 und 2018 war Winter für den SK Sturm Graz aktiv, für welchen sie neun Bundesliga-Partien und zwei Spiele in der Frauen Champions League bestritt. Am Anfang des Jahres schloss sie sich dem Österreichischen Rekordmeister USC Landhaus an. Nach wenigen Monaten verlässt sie ihn nun wieder.

Nike Winters neuer Verein, die UPC Tavagnacco, spielt aktuell in Italiens höchster Frauenfußball-Liga, der Serie A. In der abgelaufenen Saison erreichte man hinter Juventus Turin und Brescia den dritten Platz in der Abschlusstabelle. 

Das könnte dich auch interessieren

Tipp - die 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert - und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android: https://www.12termann.at/Android_App
📱 Apple iOS: https://www.12termann.at/iOS_App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.