Ex-ÖFB Teamspielerin Elisabeth Mayr, die im Laufe des Jahres bekanntgab, dass sie mit Ende der Saison ihre Karriere beenden wird, konnte sich in der 27. Runde der AXA Womens Super League in die Torschützinnenliste eintragen.

Photo: Joseph C. Estl


Im letzten Heimspiel, dass Mayr für Rot-Blau bestritt ging es für die Frauen des FC Basel gegen die FC Lugano Feminile. Gegen die Tabellenletzten war es zunächst Ayala Pilgrim, die die Baslerinnen in der 21. Minute mit 1:0 in Führung brachte. 
Nach 37 Minuten kam der Moment für Eli Mayr, sie preschte vor und zog von der Strafraumgrenze mit links ab und ließ der Torhüterin keine Chance. 2:0 für Basel. 

Noch vor der Pause stellte Stella Suter auf 2:1. Trotz weiterer Chancen in Hälfte zwei fielen keine weiteren Tore.

Elisabeth Mayr wurde in der 75. Minute vom Platz genommen und holte sich den verdienten Abschieds Applaus bei ihrem mit einem Tor gekrönten letzten Spiel auf heimischen Boden.