Nicole Billa ist nicht nur in Topform, sie ist schlichtweg on fire! Beim 7:0-Kantersieg der TSG Hoffenheim gegen den MSV Duisburg konnte unsere ÖFB-Offensivkraft vier Tore erzielen. Sie steht nun bei zwölf Saisontoren in zehn Saisonspielen!


Das Torfestival begann jedoch erst in der 42. Minute mit dem ersten Treffer von Nicole Billa. Nachdem Brand und Lattwein in der 50. und 53. Minute auf 3:0 stellen konnten, erhöhte Billa in der 58. Minute ihr Torkonto. Das 5:0 folgte in der Form von Fabienne Dongus in der 83. Minute. Eine Minute später machte Billa ihren Hattrick und das halbe Dutzend voll. Den Schlusspunkt setzte erneut die 24-Jährige und erhöhte noch einmal auf 7:0.

Mit diesem Kantersieg und den dazugehörigen drei Punkten setzen sich die Hoffenheimerinnen auf den dritten Tabellenplatz fest. Duisburg hingegen bleibt auf dem letzten Tabellenplatz mit zwei Punkten nach elf Spielen.

Neben Nicole Billa standen ebenfalls drei weitere Legionärinnen auf dem Platz. Bei Hoffenheim stand Katharina Naschenweng in der Startelf, Celine Degen kam in der 78. Minute für Isabella Hartig ins Spiel. Bei den Gästen aus Duisburg kam Sophie Maierhofer von Beginn an zum Einsatz.

VIDEO: Der Viererpack von Nicole Billa gegen den MSV Duisburg im Video