Am 19. Spieltag in der Allianz-Frauen-Bundesliga traf der TSG Hoffenheim vergangenen Samstag auf Bayer 04 Leverkusen.  Der Tabellenfünfte ging als klarer Favorit gegen den Tabellenvorletzten aus Leverkusen in dieses Spiel. Genau so war es am Ende auch, Hoffenheim gewann mit 6:2 und sicherte sich so die nächsten drei Punkte. Mit Nicole Billa befand sich auch eine Legionärin unter den zahlreichen Torschützinnen.


Schon wenige Minuten nach Anpfiff um 15:00 Uhr landete der Ball im Netz und es stand 1:0. Die große Überraschung dabei war, dass es die Gäste aus Leverkusen waren, die den ersten Treffer erzielten. Die Leverkusen-Stürmerin Ivana Rudelic brachte ihr Team bereits in der siebten Spielminute in Führung. Doch die Antwort der Gastgeberinnen ließ nicht lange auf sich warten. Maximiliane Rall konnte in Minute 19 den Ausgleich für Hoffenheim erzielen. Fünf Minuten später waren es erneut die Gäste, die sich über den Führungstreffer freuen konnten. Merle Barth (24.) traf per Strafstoß und ließ die Mannschaft von Cheftrainerin Verena Hagedorn wieder jubeln. Erst kurz vor der Pause konnte Jürgen Ehrmanns Mannschaft wieder den Ausgleich erzielen. Nationalteamspielerin Nicole Billa war es, die den Ausgleichstreffer (40.) und den Pausenzwischenstand für ihr Team erzielte. Mit ihrem bereits neunten Saisontreffer steht Billa auch in der Torjägerinnen-Liste des DFBs ganz weit oben, sie teilt sich dort mit Teamkollegin Rall Platz Sieben von 38.

Auch die zweite Halbzeit ging schwungvoll weiter und schon nach kurzer Zeit waren es die Gastgeberinnen, die sich die Führung erspielen konnten. Verteidigerin Maxi Rall traf zum zweiten Mal (47.) an diesem Tag. Von diesem Zeitpunkt an merkte man, wie die Gäste aus Leverkusen langsam etwas nachließen und ihre Angriffe etwas weniger gefährlich wurden. Die Ehrmann-Elf hingegen blieb weiterhin spielfreudig. Die große Laufbereitschaft und die offensive Spielweise wurde im weiteren Spielverlauf auch noch mit einigen Treffern belohnt. Fabienne Dongus (67.) baute die Führung auf 2:4 aus und Rall verhalf Hoffenheim mit ihrem dritten (79.) und vierten (90.) Tor zu einem neuen Tor-Rekord. Am Ende ging die TSG Hoffenheim 1899 mit einem 2:6 Sieg und drei stark erarbeitenden Punkten vom Platz.

Video: TSG Hoffenheim 1899 – Bayer 04 Leverkusen (Billa-Tor ab 1:50)

 

Das könnte dich auch interessieren

Tipp - die 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert - und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android: https://www.12termann.at/Android_App
📱 Apple iOS: https://www.12termann.at/iOS_App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.