Am 19. Spieltag der FLYERALARM Frauen-Bundesliga konnte Turbine Potsdam einen klaren 5:1-Auswärtssieg bei Bayer 04 Leverkusen einfahren. Es war der erste Pflichtspielsieg für Potsdam seit dem Restart nach dem Corona Lockdown. ÖFB-Nationalteamspielerin Marie-Therese Höbinger konnte dabei einen Doppelpack beisteuern. 


Schon in der 5. Minute setzte sich Höbinger im Strafraum durch und schoss die Turbinen in Führung. Potsdam hatte in weiterer Folge mehr vom Spiel aber Großchancen blieben aus. Nach einer halben Stunde dann das verdiente 2:0. Johanna Elsig trag per Elfmeter. Kurz vor der Pause stellten Höbinger (44.) und Sophie Weidauer (45.) auf die 4:0-Pausenführung.

Nach dem Wechsel köpfelte Malgorzata Meszjasz das 5:0 in der 47. Minute. Dora Zeller gelang in Minute 53 das Ehrentor für Leverkusen. Danach war das Spiel auf beiden Seiten gelaufen. Das Tempo wurde heruntergeschraubt und Potsdam konnte die klare Führung ohne Probleme über die Zeit bringen. 

Bei Turbine Potsdam spielte Sarah Zadrazil als Kapitänin bis zur 74. Minute und „Doppelpackerin“ Marie-Therese Höbinger wurde in der 85. Minute vom Feld genommen. 

HIGHLIGHTS: Bayer 04 Leverkusen vs. Turbine Potsdam (Tore von Marie-Therese Höbinger ab 0:16 & 0:58):