Die ÖFB-Teamspielerinnen Carina Wenninger und Virginia Kirchberger waren mitten im Geschehen zwischen dem FC Bayern München und dem SC Freiburg am 12. Spieltag in der deutschen Frauen-Bundesliga. Kirchberger wurde bereits in der dritten Minute knapp vor dem Tor von einer Bayern-Spielerin angeschossen, der Ball ging von ihr zum 1:0 für die Münchnerinnen ins Netz. Es dauerte dann bis zur 81. Minute bis ein weiterer Treffer in der Partie fiel. Wenninger wurde nur eine Minute zuvor eingewechselt und lieferte nach einem Freistoß die Vorlage zum 2:0 durch die Schwedin Amanda Ilestedt, was auch gleichzeitig den Endstand in dieser Partie bedeutete.

Bayern liegt mit dem Sieg nun weiterhin auf Platz drei in der Tabelle, drei Punkte hinter der TSG Hoffenheim und sechs hinter Meister VfL Wolfsburg. Die Breisgauerinnen befinden sich auch dem achten Rang in der Zwölferliga. Am letzten Spieltag vor der Winterpause müssen die Münchnerinnen dieses Wochenende zum 1. FFC Frankfurt, Freiburg empfängt zuhause Bayer Leverkusen.


Highlights: FC Bayern München – SC Freiburg (Eigentor Virginia Kirchberger ab 0:20, Assist Carina Wenninger ab 1:50).

Spielstände bereitgestellt von Sofascore Live Ticker

 

NEU: Alle News direkt aufs Smartphone mit unserem Telegram-Newsservice (Instant-Messaging):

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.