ÖFB-Nationalteamspielerin Barbara Dunst wechselt im Sommer vom MSV Duisburg zum 1. FFC Frankfurt. Der Vertrag der 21-Jährigen läuft bis Juni 2020. 


Für Dunst ist es der dritte Vereine in Deutschland. Nach dem sie im Winter 2017 zu Bayer Leverkusen gewechselt ist, ging es im Sommer 2017 für sie beim MSV Duisburg weiter. Nun trifft sie beim 1. FFC Frankfurt auf zwei Nationalteamkolleginnen: Verena Aschauer und Laura Feiersinger stehen ebenfalls im Kader der Frankfurterinnen. 

Barbara Dunst: „Ich hatte wirklich zwei wunderschöne Jahre beim MSV, in denen ich sowohl menschlich als auch sportlich viel mitnehmen konnte. Dennoch möchte ich mich persönlich einer neuen Herausforderung stellen und freue mich, diesen Schritt gemeinsam mit dem 1. FFC Frankfurt gehen zu dürfen. Der FFC ist ein Traditionsverein, dessen Umfeld, gute Bedingungen sowie Vereinsphilosophie mich in den Gesprächen mit Trainer Niko Arnautis und Manager Siegfried Dietrich von Beginn an begeistert und überzeugt haben!“ 

FFC-Cheftrainer Niko Arnautis: „Ich freue mich, dass sich Barbara entschieden hat, ihre Karriere bei uns in Frankfurt fortzusetzen. Bereits in den ersten Gesprächen war für mich klar, dass sie sportlich wie auch menschlich richtig gut in unser junges Bundesliga-Team passt. Sie ist eine sehr ehrgeizige, laufstarke, technisch versierte und flexibel einsetzbare Offensiv-Allrounderin, die sich gerade in dieser Saison sehr gut entwickelt hat.“

Das könnte dich auch interessieren

Tipp - die 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert - und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android: https://www.12termann.at/Android_App
📱 Apple iOS: https://www.12termann.at/iOS_App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.