Während zwei Runden vor Schluss der Allianz Frauen-Bundesliga der Meistertitel schon fast fix vergeben ist, da der VfL Wolfsburg mit sechs Punkten Vorsprung auf Platz eins steht, geht es im Tabellenkeller und im Kampf um Platz zwei weiter spannend zu. Auf den zweiten Champions League-Platz haben die Turbine Potsdam, Bayern München und der SC Freiburg noch Chancen. Im Tabellenkeller steigt neben dem Fixabsteiger Mönchengladbach entweder Bayer Leverkusen oder der MSV Duisburg ab. Wir haben für euch alle Spiele unserer ÖFB-Spielerinnen der Runde im Legionärinnentelegramm zusammengefasst.

1. FFC Frankfurt vs. FC Bayern München – 4:2 (2:1)
Legionärinnen: Viktoria Schnaderbeck, Carina Wenninger und Manuela Zinsberger

Das Spiel zwischen dem 1. FFC Frankfurt und dem FC Bayern München endete mit 4:2 für das Heimteam. Viktoria Schnaderbeck, Carina Wenninger und Manuela Zinsberger waren dabei über die vollen 90 Minuten im Einsatz. Wenninger erzielte in der 60. Minute den zwischenzeitlichen 2:2-Ausgleich. Nach diesem Spiel steht das Team von Trainer Thomas Wörle mit einem Punkt Rückstand auf dem dritten Tabellenplatz.

VIDEO: Tor von Carina Wenninger (ab 03:18)

Posted by DFB-TV on Montag, 8. Mai 2017

 

Borussia Mönchengladbach vs. Bayer 04 Leverkusen – 2:1 (0:0)
Legionärin: Barbara Dunst

Im Spiel zwischen Mönchengladbach und Bayer Leverkusen fielen die Tore erst recht spät. Nach drei Treffern in den Minuten 72, 74 und 85 endete das Spiel mit 2:1 für das Heimteam. Barbara Dunst ersetzte in der 65. Minute Jessica Wich. Leverkusen muss nun in den letzten beiden Spielen noch vier Punkte holen um dem Abstieg vielleicht noch entkommen zu können.

Abfpiff in Gladbach. Die Gastgeber schlagen unsere Mädels mit 2:1 (0:0). Rebecca Knaak traf zur 1:0-Führung

Posted by Bayer 04 Leverkusen Frauenfußball on Sonntag, 7. Mai 2017

 

1. FFC Turbine Potsdam vs. VfL Wolfsburg – 1:3 (1:1)
Legionärinnen: Marina Georgieva und Sarah Zadrazil

Das Topspiel der Runde fand zwischen dem erst- und zweitplatzierten der Liga statt. Während Marina Georgieva bei der 1:3-Niederlage gar nicht im Kader stand wurde Sarah Zadrazil in der 76. Minute von Elise Kellond-Knight ersetzt. Während der VfL Wolfsburg den Meistersekt nun bereits kaltstellen darf, muss Turbine Potsdam noch um den Champions League-Platz zittern – der Verein von Georgieva und Zadrazil liegt nurmehr einen Punkt vor den Bayern auf dem zweiten Platz.

Die 1:3-Niederlage gegen den VfL Wolfsburg Frauenfußball tut weh. Trotzdem schaut Turbine-Coach Matthias Rudolph schon…

Posted by 1. FFC Turbine Potsdam on Sonntag, 7. Mai 2017

 

SC Sand vs. SC Freiburg – 2:3 (1:1)
Legionärinnen: Verena Aschauer, Laura Feiersinger und Nina Burger

Trotz des frühen 1:0-Führungstreffers von Verena Aschauer hat es für den SC Sand nicht zu einem Sieg gereicht – der Verein verlor gegen den Tabellenvierten mit 2:3. Die einzige Legionärin, welche durchspielte war Nina Burger – Laura Feiersinger wurde in der 59. und Verena Aschauer in der 65. Minute ausgewechselt.

VIDEO: Tor von Verena Aschauer (ab 00:32)

Posted by DFB-TV on Montag, 8. Mai 2017

 

TSG 1899 Hoffenheim vs. MSV Duisburg – 1:0 (1:0)
Legionärinnen: Nicole Billa bzw. Virginia Kirchberger, Simona Koren und Lisa Makas

Dank dem Tor von Krisitin Demann in der 30. Spielminute konnte die TSG 1899 Hoffenheim mit Nicole Billa das Duell gegen den MSV Duisburg für sich entscheiden. Bei der Heimmannschaft wurde Billa erst in der 79. Minute von Tabea Waßmuth ersetzt. Auf der anderen Seite spielte Virginia Kirchberger das gesamte Spiel durch, Lisa Makas wurde in der 80. Minute von Lara Hess ersetzt und Simona Koren war gar nicht im Kader.

#Heimsieg! 💪 Der Pausenstand ist auch der Endstand. 1:0 (1:0) gegen den MSV Duisburg! Stark! #EinTeamEinWegEinmalig #tsgmsv

Posted by Frauenfußball TSG Hoffenheim on Sonntag, 7. Mai 2017

 

2. Bundesliga Nord: SV Meppen vs. SV Werder Bremen – 0:3 (0:1)
Legionärin: Katharina Schiechtl

Mit dem 0:3-Auswärtssieg von Werder Bremen mit Legionärin konnte das Team von Trainer Steffen Rau den Aufstieg in die erste Frauen-Bundesliga fixieren. Katharina Schiechtl spielte dabei über die vollen 90 Minuten durch. Während Verena Volkmer zweimal traf, erzielte Giovanna Hoffmann einen Doppelpack!

Tipp - die 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert - und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android: https://www.12termann.at/Android_App
📱 Apple iOS: https://www.12termann.at/iOS_App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.