Erfreuliche Nachrichten erreichen uns heute aus Hoffenheim. ÖFB-Angreiferin Nicole Billa unterschrieb einen neuen Vertrag bis 2023 bei der TSG 1899. 


Damit bleibt die mit 14 Toren treffsicherste Stürmerin der aktuellen FLYERALARM Frauen-Bundesliga Saison, mindestens für die nächsten zwei Saisonen den Kraichgauerinnen erhalten. 

Schon nach ihrem Wechsel 2015 von SKN St. Pölten zu Hoffenheim gehörte Nici Billa von Anfang an zu den Leistungsträgerinnen der TSG. In den bisherigen 121 Einsätzen für Hoffenheim erzielte sie 62 Treffer

Die Verantwortlichen in Hoffenheim sind froh eine Leistungsträgerin, wie Nici Billa halten zu können. Mit ihrer Qualität hat sie den Verein bereits weit nach vorne gebracht und wird dies sicher weiterhin tun. Denn mit ihren erst 24 Jahren steht sie noch lange nicht am Ende ihrer Entwicklung. 

„Wir haben uns von Jahr zu Jahr weiterentwickelt und haben in allen Bereichen große Schritte nach vorne gemacht. Ich freue mich, auch in Zukunft ein Teil dieses Prozesses zu sein und mit diesem Verein, der mir sehr am Herzen liegt, weiter am Ziel Champions League zu arbeiten. Ich habe hier die Möglichkeit, in meiner Rolle als Führungsspielerin noch vieles dazuzulernen und an meinen Aufgaben zu wachsen”, so Nicole Billa auf er Vereins-Homepage.