Vor zwei Tagen gab Nationalteamspielerin Marina Georgieva, via Social Media bekannt, ihren Vertrag beim deutschen Frauen-Bundesligisten SC Sand, um ein weiteres Jahr verlägert zu haben. Georgieva spielt seit 2018 in Sand und hat sich als Stammspielerin etabliert.  


 

„Ich bin froh, dass Marina weiterhin für den SC Sand spielen wird. Sie hat sich in dieser Saison den Stammplatz in der Innenverteidigung erspielt und ich bin mir sicher, dass sie in den noch anstehenden Partien eine wichtige Säule in unserem Spiel sein und viel für den Klassenerhalt beitragen wird“, so der sportliche Leiter, Sascha Reiß, auf der Vereins-Homepage zur Vertragsverlängerung. 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von 🇧🇬🇦🇹 Marina Georgieva (@marinageorgieva_10)

 

Aktuell befindet sich Georgieva mit dem ÖFB-Frauen-Nationalteam auf einem Trainingslehrgang im Burgenland in Bad Tatzmannsdorf. Am Sonntag treffen die ÖFB-Frauen in Ritzing auf Finnland.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von 🇧🇬🇦🇹 Marina Georgieva (@marinageorgieva_10)