Auch in der deutschen FLYERALARM Frauen-Bundesliga pausiert aufgrund der Corona-Krise aktuell der Spielbetrieb. Die Kaderplanungen laufen allerdings weiter.


So hat ÖFB-Teamspielerin Laura Wienroither ihren Vertrag bei den Frauen der TSG Hoffenheim bis 2022 verlängert. „Ich fühle mich hier total wohl. Wir haben einen sehr guten Weg eingeschlagen und ich freue mich, diesen mit der TSG weitergehen zu können.“, sagte sie auf der Webseite der Kraichgauer.

Wienroither wechselte im Sommer 2018 von den St. Pölten-Frauen nach Hoffenheim und spielte dort vorerst für die U20. Nach starken Leistungen in der Hinrunde, rückte sie bereits im Winter in den Bundesliga-Kader auf und verzeichnet bis dato sieben Einsätze in der 1. Liga.