Deutschland-Legionärin Virginia Kirchberger wechselt innerhalb der Liga und wird in der kommenden Spielzeit für das Frauenteam von Eintracht Frankfurt auflaufen. Dort trifft sie auf einige bekannte Gesichter aus dem Frauen-Nationalteam


Virgina Kirchberger wechselt vom SC Freiburg zum ehemaligen FFC Frankfurt und unterzeichnet dort einen Zweijahresvertrag. Der Traditionsverein wird nach einer Fusion ab der kommenden Saison als Eintracht Frankfurt in der deutschen Frauen-Bundesliga an den Start geht. Mit Verena Aschauer, Laura Feiersinger und Barbara Dunst stehen bereits drei Österreicherinnen bei Frankfurt unter Vertrag. 

Abwehrspielerin Virginia Kirchberger wechselt vom Ligakonkurrenten SC Freiburg zu Eintracht Frankfurt Frauen❗ Sie unterschreibt einen Zweijahresvertrag bis zum 30. Juni 2022. #DieLiga

Gepostet von FLYERALARM Frauen-Bundesliga am Donnerstag, 23. Juli 2020

 

NEU: Alle News direkt aufs Smartphone mit unserem Telegram-Newsservice (Instant-Messaging):

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.