Beim Spiel zwischen den FC Bayern München Frauen gegen die MSV Duisburg Frauen am 16. Spieltag der Flyeralarm Frauenbundesliga gelang den ÖFB-Teamspielerinnen Lisa Makas und Carina Wenninger je ein Assist. 


Am Sonntag empfingen die MSV Duisburg Frauen die FC Bayern München Frauen und die Gastgeberinnen legten fulminant los. Denn bereits in der sechsten Minute sorgte Antonia-Johanna Halverkamps mit ihrem Tor nach Stanglpass von ÖFB-Offensivkraft Lisa Makas für die frühe Führung. Jedoch stellte Melanie Leupolz in der elften Minute nach einer Flanke per Kopf auf 1:1. In der 41. Minute wurde ÖFB-Teamverteidigeriin Carina Wenninger für Simone Sørensen eingwechselt, denn diese wurde von der eigenen Torfrau Laura Benkarth niedergestreckt und konnte nicht weitermachen. Mitte der zweiten Halbzeit köpfelte ÖFB-Teamverteidigerin Carina Wenninger nach einem Freistoß wuchtig aufs Tor, Duisburgs Julia Debitzki versuchte noch zu klären, bugsierte den Ball mit dem Knie aber ins eigene Tor zum 2:1 für die Bayern. In den Schlussminuten machte die nur 1,65m große Kanadierin Danica Wu per Kopf noch den überraschenden 2:2 Ausgleich für den Underdog.

HIGHLIGHTS: Assist Lisa Makas (ab 00:20) und Assist Carina Wenninger (ab 01:44)

NEU: Alle News direkt aufs Smartphone mit unserem Telegram-Newsservice (Instant-Messaging):

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.