Im ersten Spiel nach der Winterpause feierten die TSG Hoffenheim Frauen gegen Bayer Leverkusen einen klaren 6:0-Kantersieg. Nationalteamspielerin Nicole Billa erzielte dabei einen Hattrick.


Schon vor dem Anpfiff zur Partie konnten sich beide Teams auf ein torreiches Spiel einstellen. In den letzten sechs Pflichtspiel-Begegnungen zwischen den beiden Klubs fielen insgesamt 37 Tore. So kam es fast schon überraschend, dass es zur Halbzeit „nur“ 1:0 für Hoffenheim stand. Jule Brand brachte die TSG in der 24. Spielminute in Führung.

In der zweiten Hälfte zeigten die Hoffenheim-Frauen dann ihre ganze Klasse. Nicole Billa erhöhte mit einem Doppelschlag auf das zwischenzeitliche 3:0 (52. & 53.). In Folge hatte Bayer-Abwehrspielerin Vinken gleich zwei Mal Pech. Die 20-Jährige traf in der 61. sowie 71. Spielminute ins eigene Tor. In der 84. Spielminute schnürte Billa schließlich ihren Hattrick und fixierte gleichzeitig das Endergebnis zum 6:0.

Die 24-Jährige führt nach ihren drei Treffern nun die Torjägerinnenliste mit 17 Treffern an und belegt mit Hoffenheim den dritten Tabellenplatz in der FLYERALARM Frauen-Bundesliga. Tabellenführerinnen sind die Frauen vom FC Bayern München mit einer beeindruckenden Tordifferenz von 47:2. Auf dem zweiten Rang folgen die Wolfsburgerinnen.

Standings provided by SofaScore LiveScore