Endlich! Nach monatelanger Verletzungspause konnte Viktoria Schnaderbeck am 15. Spieltag der Allianz-Frauen-Bundesliga ihr Comeback geben. Dass ist natürlich auch für das Frauen-Nationalteam extrem wichtig. Auch von Lisa Makas gibt es gute Nachrichten, die Stürmerin, die von zwei Kreuzbandrissen geplagt wurde, stand zum ersten Mal in der Startelf.

Schwer zu kämpfen hatte Turbine Potsdam im Auswärtsspiel beim SC Sand. Der 0:1 Siegtreffer für den Tabellenführer fiel erst in der 81. Spielminute. Sarah Zadrazil stand zu diesem Zeitpunkt nicht mehr für Potsdam auf dem Feld, sie wurde in der 69. Minute ausgewechselt. Ihre Nationalteam-Kolleginnen Nina Burger und Verena Aschauer spielten bei Sand durch, Laura Feiersinger ist nach ihrer Verletzung noch nicht einsatzbereit.



1899 Hoffenheim konnte einen knappen Heimsieg gegen FF USV Jena feiern. Erst ein Elfmeter in der Schlussphase brachte die Entscheidung. Nicole Billa hat sich im Frühjahr in der Mannschaft festgespielt und stand auch 15. Spieltag über die komplette Spielzeit auf dem Platz.



Der FC Bayern München ging gegen den Tabellenvorletzten Bayer 04 Leverkusen zwar schon nach 10 Minuten in Führung, weitere Tore sollten aber nicht fallen. Besonders erfreulich war das Viktoria Schnaderbeck nach langer Verletzungspause ihr Comeback gab und auch gleich durchspielte. Auch Manuela Zinsberger und Carina Wenninger spielten 90 Minuten für den Titelverteidiger. Bei Leverkusen wurde Barbara Dunst in der 70. Minute eingewechselt.



Nichts zu holen gab es für den MSV Duisburg im Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg. Der amtierende Pokalsieger setzte sich klar mit 0:3 durch. Lisa Makas stand zum ersten Mal in der Startelf und spielte bis zur 76. Minute, Virginia Kirchberger spielte durch. Simona Koren stand zwar im Kader, kam diesmal aber nicht zum Einsatz.



Mit einem 1:1 Unentschieden trennten sich die Tabellennachbarn 1. FFC Frankfurt und SC Freiburg. Sarah Puntigam stand bei Freiburg in der Startelf uns spielte die komplette Partie durch.





Tipp - die 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert - und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android: https://www.12termann.at/Android_App
📱 Apple iOS: https://www.12termann.at/iOS_App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.