Wir suchen wieder euren ÖFB-Legionär des Monats, diesmal geht es um den September. Welcher Legionär hat euch überzeugt? Stimmt am Ende des Artikels mit ab! Diesen Monat stehen Legionäre aus Belgien, China, Deutschland und den USA zur Auswahl. Unsere Kandidaten sind David Alaba, Marko Arnautovic, Michael Gregoritsch, Raphael Holzhauser, Sasa Kalajdzic und Daniel Royer.


David Alaba / FC Bayern München

Bei Alaba war bzw ist die Diskussion um die Vertragsverlängerung groß, im September haben sich der Verein, Alabas Berater und auch Alaba selbst einiges über die Medien ausgerichtet. Sportlich hat der Österreicher aber einmal mehr zwei Titel gesammelt. Der 28-Jährige gewinnt mit den Bayern den UEFA Supercup und auch den deutschen Supercup. Beim UEFA Supecup gegen Sevilla bereitet er den 2:1-Siegestreffer von Javi Martinez mit einem Schuss vor. Damit holt sich der ÖFB-Teamspieler seinen vierten und fünften Titel – in nur diesem Jahr. 

Marko Arnautovic / Shangahi SIPG

Arnautovic kann derzeit leider nicht im Nationalteam spielen, der ÖFB-Teamstürmer steht in der Chinese Super League im Dauereinsatz – und liefert dort regelmäßig ab. Der 31-Jährige steht bis auf eine Ausnahme in allen Ligamatches im September in der Startelf von Shanghai SIPG, zeigt gute Leistungen und erzielt auch zwei Tore. 

VIDEO: Marko Arnautovic mit nächstem Traum-Tor für Shanghai SIPG

Weiterlesen...

Michael Gregoritsch / 1. FC Augsburg

Gregoritsch hatte es bei Augsburg nicht leicht. Zuerst hat er seine Leihe zu Schalke 04 quasi erzwungen, bei den Königsblauen hat es im Frühjahr aber gar nicht geklappt. Trotz eines schweren Standings hat sich der ÖFB-Teamspieler bei seiner Rückkehr nach Augsburg durchgesetzt. Gregoritsch ist den ersten beiden Bundesligaspielen in der Startelf gestanden und trifft beim 3:1-Auftaktsieg bei Union Berlin. Beim sensationellen 2:0-Heimsieg über Dortmund zeigt er auch eine gute Leistung. Der 26-Jährige trifft außerdem beim 2:1-Auswärtsieg des Nationalteams in Norwegen. 

Raphael Holzhauser / Beerschot V.A.

Holzhauser ist in der belgischen Liga weiter in Form. Euer ÖFB-Legionär des Monats August überzeugt auch im September mit zwei Toren und drei Assists, außerdem wird der Ex-Austrianer erstmals ins Nationalteam einberufen. Mit seinem Verein Beerschot V.A. liegt Holzhauser in der Jupiler Pro League sensationell auf dem dritten Platz. 

VIDEO: “Rapha” vernascht die Genk-Abwehr

Weiterlesen...

(Artikel wird unterhalb fortgesetzt)

Sasa Kalajdzic / VfB Suttgart

Hat das Nationalteam eine neue Stürmer-Hoffnung für die EM-Endrunde nächstes Jahr? Kalajdzic hatte nach seinem Wechsel von der Admira zum VfB Stuttgart Pech. Der Österreicher verletzt sich letztes Jahr im Sommer schwer, kehrt aber im Frühjahr zurück und darf bei den Stuttgartern nach dem Aufstieg in die Bundesliga auch ran. Das Vertrauen zahlt sich in den ersten beiden Ligaspielen im September aus. Der 23-Jährige erzielt zwei Tore und einen Assist. Kalajdzic wird außerdem erstmals ins Nationalteam einberufen.

Daniel Royer / NY Red Bulls 

Der USA-Legionär fühlt sich in New York seit Jahren wohl und ist bei den NY Red Bulls nicht wegzudenken. Royer ist in der Major League Soccer gesetzt und hat zuletzt mit starken Leistungen aufgezeigt. Drei Tore und zwei Assists in den letzten vier Ligaspielen – das ist die Bilanz des Schladmingers. Royer darf die New York Red Bulls in einem Spiel auch als Kapitän auf den Platz führen. 

VIDEO: Daniel Royer mit Assists und Tor im Duell gegen Montreal Impact

Weiterlesen...

Die Umfrage läuft bis Sonntag, 04.10. 19:00

Eure letzten ÖFB-Legionäre des Monats:

Juni 2020: Christoph Baumgartner (Hoffenheim)

Juli 2020: Patrick Schmidt (Barnsley)

August 2020: Raphael Holzhauser (Beerschot V.A.)

Bildquelle: VfB Stuttgart