Rapid-Leihgabe Yusuf Demir, der beim FC Barcelona in den letzten Spielen nicht mehr zum Einsatz kam, soll die Katalanen laut der spanischen Zeitung “Sport” im Jänner verlassen. Deutsche Großklubs zeigen bereits Interesse.

Barcelona, aktuell Achtplatzierter in der spanischen La Liga, will im kommenden Transferfenster den Kader umstrukturieren, um im Frühjahr wieder erfolgreicher aufzutreten als zuletzt. Dabei soll es auch zu Abgängen kommen, wovon unter anderem Yusuf Demir betroffen sein soll.

Die Spanier haben nach zehn absolvierten Einsätzen von Demir zwar eine Kaufpflicht (aktuell hält der 18-Jährige bei insgesamt neun Einsätzen in Champions League und Liga), diese soll jedoch nicht gezogen werden. Stattdessen wird der österreichische Teamspieler zur Rapid zurückkehren – wahrscheinlich aber nur “formell”.

So zeigten bereits deutsche Großklubs Interesse an Demir. Die “Sport” nennt Borussia Dortmund, Eintracht Frankfurt und Bayer Leverkusen als potenzielle Destinationen. So soll der Flügelspieler auch schon Angebote vorliegen haben. Sein Berater wollte sich auf 12terMann-Anfrage nicht dazu äußern.