Der 19-jährige österreichische U21-Nationalspieler Philipp Lienhart trifft erstmals für Real Madrid Castilla – der zweiten Mannschaft der Königlichen aus der spanischen Hauptstadt. Die Mannschaft trainiert vom französischen Welt- und Europameister Zinédine Zidane, die den Talenten des eigenen Nachwuchses als Sprungbrett zum ersten Team dient, spielt gegenwärtig in der Segunda División B – Gruppe II, der dritthöchsten Spielklasse des spanischen Fußballs. Am siebten Spieltag war die Castilla, aktuell Zweitplatzierter in der Gruppe II, beim baskischen Verein Sestao River Club zu Gast. In der 15. Minute stand der junge Ex-Rapidler erstmals im Mittelpunkt. Der Niederösterreicher setzte ‪im Strafraum zur Grätsche an und erwischte sein Gegenüber voll am Bein. Den darauffolgenden Elfmeter verwandelte ‪der 35-jährige Jito souverän zur 1:0-Führung. Nach der Halbzeit stand der 1,88 Meter große Innenverteidiger erneut im Mittelpunkt. Nach einer Ecke des norwegischen Jungstars Martin Ödegaard war der Österreicher per Kopf zur Stelle und sorgte für den 1:1-Ausgleichstreffer in der 61. Minute. Am Ende trennte sich der Nachwuchs des weißen Ballett vom baskischen Mittelständer mit einem Remis.

1:1-Ausgleichstreffer (Philipp Lienhart, 61. Minute)

 

Hochauflösende Video-Highlights des aktuellen Spieltags der 1. Deutschen Bundesliga, der 2. Deutschen Bundesliga und der Premier League findet ihr bei den Kollegen von Sky Sport Austria.

 

Die neuen Motive für Fanshirts rund um das ÖFB-Nationalteam sind da!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.