Heute wurden Medienberichte laut, nachdem Barcelona-Coach Ronald Koeman nicht mehr auf Yusuf Demir setze. Vor dem Ligaspiel gegen Rayo Vallecano äußerte sich der Niederländer nun auf einer Pressekonferenz zu Demirs Situation.


Dabei schrieb er den Offensivspieler noch lange nicht ab: Demnach werde der 18-Jährige immer besser und müsse auf seine Chance warten, denn es sei nicht leicht, auf dem Niveau einer Mannschaft wie Barca zu spielen. Zudem steht der vierfache A-Nationalteamspieler, der – wie Koeman hervorstreicht – schon einige Einsatzminuten sammelte, gegen Rayo Vallecano im Barcelona-Kader.

Die spanische Tageszeitung „Sport“ hatte zuvor darüber berichtet, dass Koeman nicht mehr mit Demir, der seit 26. September kein Spiel mehr für die Katalanen absolvierte, plane. So habe er in den letzten Pflichtspielen nicht das gezeigt, was man von ihm erwarte – nämlich im Eins-gegen-Eins zu brillieren. Des Weiteren kamen die Verletzen Ansu Fati und Sergio Agüero kürzlich wieder zurück in die Mannschaft und verschärften damit den Konkurrenzkampf.