Beim 0:4-Sieg der Young Boys Bern gegen den FC Sion erzielte Legionär Thorsten Schick seinen ersten Saisontreffer für die Berner. Er erzielte das zwischenzeitliche 0:3 für die Gastmannschaft.


Der Meister der Schweizer Super League-Saison 2018/19 ließ gegen den Tabellensiebenten nichts anbrennen und setzte sich dank Toren von Jean-Pierre Nsamé, Christian Fassnacht, Guillaume Hoarau und ÖFB-Legionär Schick klar durch. Für Schick war es der 13. Startelfeinsatz in der laufenden Saison und das erste Saisontor. Zuvor konnte der 28-Jährige für die Young Boys neun Assists verbuchen und ist somit der Spieler mit den zweitmeisten Assists der Berner. 

Der 0:4-Sieg gegen Sion war der 26. des alten und neuen Meisters in der laufenden Super League-Saison. Der Vorsprung auf den Zweitplatzierten, FC Basel, beträgt derzeit 20 Punkte. 

VIDEO: Thorsten Schick erzielt sein erstes Saisontor für die Young Boys Bern (ab 4:12)

 

Das könnte dich auch interessieren

 

 

Tipp - die 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert - und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android: https://www.12termann.at/Android_App
📱 Apple iOS: https://www.12termann.at/iOS_App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.