Wow, was für ein irres Spiel in Bern. Die Vorjahresmeister Young Boys Bern empfing am Sonntag-Nachmittag den großen Rivalen FC Basel. Der von Marcel Koller trainierte Verein wollte bei den Bernern mit einem vollen Erfolg den Rückstand auf das ehemalige Team von Adi Hütter, das ad momentum erneut die Tabelle anführt, verringern, lief dabei jedoch in eine herbe 1:7-Klatsche. Einen Anteil an den sieben Treffern der Gastgeber hatte auch Thorsten Schick, der in der 30 Minute für Mbabu eingewechselt wurde und in der 80. Minute zum zwischenzeitlichen 6:1 assistierte.

Die Berner führen nach sieben Runden die Tabelle mit bereits zehn Punkten Vorsprung an, auf Platz zwei folgt der FC Thun, die Basler belegen aktuell mit lediglich neun Zählern den siebten Tabellenrang.

Highlights: Young Boys Bern – FC Basel 7:1 (Schick-Assist ab 2:20)

Das könnte dich auch interessieren

Tipp - die 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert - und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android: https://www.12termann.at/Android_App
📱 Apple iOS: https://www.12termann.at/iOS_App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.