Erste Runde in der Schweizer Super League und der Aufsteiger FC Vaduz bekommt es auswärts mit dem FC Basel zu tun. Während bei den Gastgebern Heinz Lindner auf der Bank saß, spielten bei Vaduz sowohl Manuel Sutter als auch Boris Prokopic durch und leisteten beim 2:2 jeweils einen Scorerpunkt.


Nach dem Abgang von Marcel Koller war das erste Saisonspiel auf das Debüt für Ciriaco Sforza auf der Bank der Basler. Die Gastgeber legten einen ordentlichen Start hin, Cabral brachte den FCB bereits nach sechs Minuten per Ferse in Führung. Doch der Aufsteiger versteckte sich keineswegs und nutzte einen Bock des Basel-Goalies Nikolic zum Ausgleich. Der Serbe patzte wiederholt, übersah beim Herausspielen einen Gegenspieler, Milinceanu sprintete dazwischen und servierte auf Sutter, der zum 1:1 einschob. Doch noch vor der Pause der Schock für die Gäste, Stocker brachte Basel wieder in Führung.

In der zweiten Hälfte bäumte sich Vaduz erneut auf und versucht, die Niederlage abzuwenden. Sie wurden für ihr Bemühen in der 78. Spielminute auch belohnt, nach eine Eckball verlängerte der Ex-Rapidler Prokopic per Kopf, und Milinceanu drückte das Spielgerät über die Linie.

Die Highlights der Partie findet ihr hier.