Einen wichtigen Sieg im Kampf gegen den Abstieg feierte gestern der FC Luzern beim FC Vaduz. Das Österreicher-Duell ging somit an Louis Schaub, der beim 2:1-Sieg auch noch einen Assist beisteuerte.


Wenige Runden vor dem Ende dürfet sich das Abstiegsgespenst endgültig aus Luzern verabschiedet haben, ob der Knappheit der Liga besteht für den Verein von Louis Schaub nun sogar noch die Chance auf einen Teilnahme an einem internationalen Bewerb. 

Im Spiel gegen den FC Vaduz (Sebastian Santin stand nicht im Kader), bei dem Manuel Sutter bis zur 58. Minute im Einsatz war, Elvin Ibrisimovic für ihn eingewechselt wurde und Boris Prokopic ab der 74. Spielminute aktiv war, fielen die drei Treffer des Spiels gleich in der ersten Viertelstunde. Sorgic und Burch, nach Schaub-Assist, sorgten nach 12 Minuten für die 2:0-Führung der Gäste, Luchinger brachte in Minute 13 die Gastgeber nochmal heran. Der Ausgleich gelang dem Team aus Liechtenstein jedoch nicht mehr.

Während Luzern mit 42 Punkten noch auf dem fünften Platz liegt, muss der FC Vaduz um den Klassenerhalt zittern. Mit 33 Punkten hat der Verein aktuell den neunten Platz inne, der die Relegation gegen den Abstieg bedeuten würde.

Das Video zum Assist findet ihr hier.