Stefan Maierhofer konnte heute erstmals einen Torerfolg bei seinem neuen Klub FC Aarau verbuchen. Er brachte Aarau beim Auswärtsspiel gegen Servette Genf mit 1:0 in Führung, letztlich konnte sich die Heimmannschaft aber mit 3:1 durchsetzen.


In der 34. Minute gelang es Maierhofer seine Mannschaft mit 1:0 in Führung zu bringen und bis zum Halbzeitpfiff blieb dieses Resultat unverändert. In der 58. Minute konnte Servette allerdings durch ein Tor von Miroslav Stevanovic ausgleichen. Bis kurz vor Schluss veränderte sich das Ergebnis von 1:1 nicht, ehe Yoan Severin in der 83. Minute die Heimmannschaft mit 2:1 in Führung schoss. Die endgültige Entscheidung konnte Servette Genf in der Schlussminute fixieren, Daniel Follonier erzielte noch das 3:1. Der FC Aarau schaffte es nicht mehr dem Spiel eine Wende zu geben, sodass sich am Spielstand von 3:1 bis zum Schlusspfiff nichts mehr änderte.

Der FC Aarau bleibt damit weiter auf dem zehnten Tabellenplatz in der Schweizer Challenge League, bisher hat die Elf von Trainer Patrick Rahmen vier Punkte auf dem Konto. Das nächste Spiel wird der FC Aarau kommenden Freitag im eigenen Stadion gegen den FC Wil 1900 bestreiten.

Highlights: Servette Genf – FC Aarau (Tor Stefan Maierhofer ab 0:35).

 

Video: Interview mit Stefan Maierhofer nach dem Match.

 

Das könnte dich auch interessieren

Tipp - die 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert - und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android: https://www.12termann.at/Android_App
📱 Apple iOS: https://www.12termann.at/iOS_App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.