Dank eines Elfmetertores von Raphael Holzhauser besiegten die Grasshoppers Zürich den FC Lugano in der Super League knapp mit 2:1, gaben dadurch die rote Laterne an Neuchatel ab und schlossen zu den punktegleichen Kickern aus Lugano auf.


Bei den Gastgebern standen neben Holzhauser auch Marco Djuricin und Heinz Lindner in der Startelf, Marc Janko schmorte bei den Gästen das gesamte Spiel über auf der Bank.

Neben Holzhauser stand zudem Teamgoalie Lindner kurz im Mittelpunkt, vertändelte er doch auf schier unglaubliche Weise in Spielminute sechs das Spielgerät und verschuldete damit das 0:1.

Highlights: Grasshoppers – FC Lugano (Tor Raphael Holzhauser ab 1:18).

 

Das könnte dich auch interessieren

Tipp - die 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert - und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android: https://www.12termann.at/Android_App
📱 Apple iOS: https://www.12termann.at/iOS_App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.