Georg Margreitter, der im Sommer vom 1. FC Nürnberg zum Grasshopper Club Zürich wechselte, erzielte gestern im „Zürcher Derby“ sein Debüttor.


Nach sieben gespielten Minuten stand der Abwehrspieler nach einer Ecke goldrichtig und verwertete den misslungenen Abwehrversuch von FCZ-Keeper Yanick Brecher zum 0:1 für die Grasshoppers. Doch der Ausgleich ließ nicht lange auf sich warten. Nur drei Minuten später schob Antonio Marchesano nach einem schnell vorgetragenen Angriff zum 1:1-Ausgleichstreffer ein (10.).

In einem hitzigen Derby, in dem GC-Kapitän Amir Abrashi kurz nach der Pause mit Gelb-Rot vom Platz flog, fiel die Entscheidung erst in der fünften Minute der Nachspielzeit – und zwar zugunsten des FC Zürich. Assan Ceesay sorgte mit seinem Treffer zum 2:1 für einen späten Heimsieg.

VIDEO: FC Zürich vs. Grasshopper Club Zürich (Tor von Georg Margreitter ab 0:15):