In seinem letzten Bewerbsspiel für die Young Boys Bern machte sich Thorsten Schick selbst ein schönes Abschiedsgeschenk. Mit einem Doppelassist beim 4:0-Sieg gegen den FC Luzern verabschiedet er sich nach drei Saisonen und zwei Meisterschaften aus der Schweizer Hauptstadt. Es waren seine Assists Nummer zehn und elf in der laufenden Saison. 


Sogar im letzten Spiel der Saison zeigte der Meister der Super League 2018/19 erneut stark auf. Den Torreigen eröffnete Routinier Guillaume Hoarau in der 27. Minute per Kopf. Christian Fassnacht legte in der 49. Minute, nach Vorarbeit von Thorsten Schick, mit dem 2:0 nach. Der ehemalige Altach-Spieler Nicolas Moumi Ngamaleu erhöhte in Minute 72 auf 3:0. Den emotionalen Schlusspunkt setzte Steve von Bergen in der 74. Minute. Der Kapitän wird nach sechs Saisonen bei den Bernern seine Karriere beenden. Das Tor zum 4:0 bereitete abermals Thorsten Schick vor. 

Nach einem Tor und elf Assists beendet Schick nun seine Laufbahn beim Schweizer Meister. Für den Flügelspieler ein emotionaler Abschied – nach Schlusspfiff ließ er seinen Gefühlen freien Lauf (ab 15:10 im Video zu sehen).  Wie es für den 29-Jährigen weitergeht, ist noch nicht fix geklärt. Gerüchten zur Folge steht Schick vor einem Wechsel zum SK Rapid Wien. 

HIGHLIGHTS: Doppelassist von Thorsten Schick im Spiel Young Boys Bern gegen FC Luzern (ab 5:45 und ab 9:12)

Das könnte dich auch interessieren

Tipp - die 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert - und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android: https://www.12termann.at/Android_App
📱 Apple iOS: https://www.12termann.at/iOS_App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.