Raphael Holzhauser und der Grasshopper Club Zürich gehen ab sofort getrennte Wege. Der Mittelfeldspieler und der Verein haben sich dazu entschlossen, den im Sommer 2020 auslaufende Vertrag aufzulösen. Schon vor dem letzten Spiel gegen den FC Lugano wurde der 26-Jährige von Trainer Tomislav Stipic aus dem Kader verbannt, eine Chance auf eine Rückkehr verwehrte ihm der Übungsleiter der Züricher. Holzhauser kam letzten Sommer ablösefrei vom FK Austria Wien und wurde als Königstransfer bezeichnet. Die in ihm gesteckten Erwartungen wurde der 26-Jährige nicht gerecht, in 22 Spielen war er an sechs Treffern (drei Tore, drei Assists) beteiligt. Die Grasshoppers liegen im Moment am Tabellenende, auf den Relegationsplatz haben die Züricher sechs Punkte Rückstand.


Das könnte dich auch interessieren

Tipp - die 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert - und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android: https://www.12termann.at/Android_App
📱 Apple iOS: https://www.12termann.at/iOS_App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.