Basel-Stürmer Marc Janko kann auf ein fulminantes Jahr zurückblicken. Im Kalenderjahr 2015 bestreitete der 32-jährige für den Sydney FC, seinem neuen Arbeitegeber FC Basel und dem österreichischen Nationalteam 44 Spiele, erzielte wettbewerbsübergreifend 35 Tore und bereitete acht Tore vor.



Janko wechselte im Juli 2014 nach Australien und beendete die Saison in Down Under als Vizemeister, sicherte sich mit 16 Toren in der Hyundai A-League die sogenannte Golden Boot Auszeichnung für den Torschützenkönig der regulären Saison. Er war der erste Spieler in der Geschichte der A-League, der in sieben aufeinanderfolgeden Spielen getroffen hat.

Obwohl der 1,96 Meter große Mittelstürmer zum Spieler des Jahres gewählt worden war, entschied sich der Sydney FC gegen die Verlängerung des auf Ende Mai auslaufenden Kontrakts mit Janko, da er wegen seiner Nationalteameinsätze und den damit verbundenen langen Reisen zu oft fehle. Im Kalenderjahr 2015 kam er auf 12 Tore und zwei Vorlagen.

Nach seinem Engagement in Australien wechselte der Nationalteamspieler zum FC Basel. Der 18-fache Meister führt mit zehn Punkten Vorsprung auf Rekordmeister Grasshopper Club Zürich die Tabelle an. Mit 13 Toren führt der gebürtige Wiener zusätzlich die Torschützenliste in der Schweizer Super League an.

Mit dem österreichischen Nationalteam erreichte der 50-fache Internationale erstmals die sportliche Qualifikation für eine Europameisterschaft. Marc Janko kam in neun von zehn EM-Quali-Spielen zum Einsatz und erzielte während der erfolgreichen Qualifikation sieben Tore und drei Assist. Rein auf das Kalenderjahr 2015 bezogen kam Janko zu sieben Länderspiel-Einsätzen, erzielte sieben Tore und zwei Vorlagen. Zusätzlich sichert sich die Strafraum-Kobra mit 25 Teamtoren Platz 8 im ewigen ÖFB-Torschützenranking.

Privat fand der Offensivakteur auch sein Glück und heiratete am 19. Juni 2015 seine langjährige Partnerin in der Steiermark. Wir dürfen nur hoffen, dass der 25-fache rot-weiss-rote Torschütze seine überragende Form auch bei der Euro 2016 in Frankreich abrufen kann.

 

Hochauflösende Video-Highlights des aktuellen Spieltags der 1. Deutschen Bundesliga, der 2. Deutschen Bundesliga und der Premier League findet ihr bei den Kollegen von Sky Sport Austria.

 

Die neuen Motive für Fanshirts rund um das ÖFB-Nationalteam sind da!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.