Louis Schaub holt mit dem FC Luzern den Schweizer Pokal. Die Löwen gewinnen am Pfingstmontag gegen St. Gallen mit 3:1. Red Bull Salzburg-Leihgabe Chukwubuike Junior Adamu erzielt den einzigen Treffer von St. Gallen. Schaub steht beim neuen Cupsieger bis zur 87. Minute auf dem Platz.


Luzern geht mit einem Doppelschlag innerhalb von vier Minuten mit 2:0 in Führung – Ibrahima Ndiaye trifft in der 27. Minute und Jordy Wehrmann in der 31. Minute. Adamu verkürzt in der 42. Minute für St. Gallen. Pascal Schüprf entscheidet in der 73. Minute aber das Finalspiel in Bern zugunsten von Luzern. Für Schaub ist es der erste Titel in seiner Profikarriere.