Mit einem Volleyschuss erzielte Arnel Jakupovic sein achtes Ligator für NK Domzale im Spiel gegen NK Bravo


In der 56. Minute stellte Jakupovic nach einer Flanke von der rechten Seite auf das zwischenzeitliche 1:0 für die Heimmannschaft. Der Keeper der Gäste, Igor Vekic, sah bei dem Tor gar nicht gut aus. Er wehrte den Ball zwar ab, doch drehte ihn mit seiner Abwehr in Richtung eigenes Tor.

Bis kurz vor Schlusspfiff sah es nach einem Sieg von Domzale aus, doch ein spätes Tor von Vanja Drkusic in der zweiten Minute der Nachspielzeit brachte das Unentschieden. Ein bitteres Ergebnis für Domzale, denn mit diesem Unentschieden müssen sie den siebenten Tabellenplatz an Tabor Sezana abgeben. Auf den Relegationsplatz fehlt Domzale derzeit nur sechs Punkte.

Der zweite ÖFB-Legionär bei Domzale, Dino Musija, stand nicht im Kader der Gastgeber.

NEU: Alle News direkt aufs Smartphone mit unserem Telegram-Newsservice (Instant-Messaging):

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.