Erfolgserlebnis für die österreichische Delegation in Athen. Beim 4:2 Kantersieg in der SuperLeague von Atromitos Athen über Aris Thessaloniki bejubelte Legionär Emanuel Sakic, der von Damir Canadi von Beginn weg aufgeboten wurde, seinen ersten Treffer für die Griechen.

🎄 UNSERE WEIHNACHTS-CHARITY ZUGUNSTEN SOS-KINDERDORF IST WIEDER DA 🎄


Sakic brachte die Gastgeber in der 16. Minute in Führung, assistiert wurder er dabei vom ehemaliger LASK-Akteur Bruno. Goalgetter Efthymios Koulouris erhöhte nach einer knappen Stunde auf 2:0, zuvor versagten Mergim Mavraj auf Seiten der Gäste bei der Ausführung eines Elfmeters die Nerven, er scheiterte. Beides erlebte Legionär Armin Mujakic bereits auf dem Feld mit, der vormalige Rapidler wurde in der 52. Minute eingewechselt.

Kurz vor dem Ende kam Aris Dank eines Treffers von Konstantinids nochmal auf 1:2 ran und eröffnete damit eine irre Schlussphase. Wenige Augenblicke nach dem Anschlusstreffer stellte erneut Koulouris den alten Abstand wieder her, Sekunden später verkürzte Diamantopoulos auf 2:3. Dies konterte der erst in der 86. Minute eingewechselte Kongoles Nsikulu in der 94. Minute mit dem Endstand von 4:2.

Signiertes matchworn Trikot von Armin Mujakic (Atromitos Athen) – Weihnachts-Charity

Weiterlesen...

Atromits bleibt ob des vollen Erfolges erster Verfolger von Spitzenreiter PAOK, Olympiakos liegt jedoch mit lediglich einem Punkt Rückstand in Lauerstellung.

Sakic-Tor ab 0:26

Das könnte dich auch interessieren

Tipp - die 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert - und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android: https://www.12termann.at/Android_App
📱 Apple iOS: https://www.12termann.at/iOS_App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.