Am elften Spieltag der Ekstraklasa war ein Legionär erfolgreich. Srdjan Spiridonovic traf bei der 1:2-Niederlage von Pogon Stettin gegen Rakow Czestochowa zur zwischenzeitlichen 1:0-Führung für die Heimmannschaft.


Diese Führung fiel schon in der zweiten Spielminute. Nach einem Zuspiel von der rechten Seite stand der 25-jährige Offensivmann richtig und staubte eiskalt zum 1:0 ab. Daraufhin ging es im sechs Minuten Takt weiter: In der achten Minute glich Rakow durch ein Eigentor von Bartkowski aus, in der 14. Minute erhöhte Kamil Koscielny für die Auswärtsmannschaft. 

Mit der zweiten Saisonniederlage bleibt Stettin trotzdem weiterhin an der Tabellenspitze der Ekstraklasa. Aufsteiger Rakow kann sich – zumindest kurzzeitig – aus den Abstiegsrängen hinauskatapultieren und rangiert auf dem zwölften Tabellenrang. 

Beim Österreicher-Klub Stettin stand neben Spiridonovic ebenfalls Benedikt Zech in der Startelf. David Stec stand nicht im Kader.

VIDEO: Srdjan Spiridonovic trifft für Pogon Stettin gegen Rakow (Tor ab 0:08)

Das könnte dich auch interessieren

Tipp - die 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert - und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android: https://www.12termann.at/Android_App
📱 Apple iOS: https://www.12termann.at/iOS_App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.