Srdjan Spiridonovic hat beim 3:0-Heimsieg von Roter Stern Belgrad wieder einmal getroffen. Gegen Stadtrivalen Rad Belgrad gelang dem 27-jährigen sein zweites Saisontor in der serbischen Superliga.


Für den souveränen Tabellenführer hatten zuvor Milan Pavkov und Richmond Boakye in der ersten Halbzeit für klare Verhältnisse gesorgt. Spiridonovic, der von Beginn an spielte, war dann in der 59.Minute zur Stelle. Sein insgesamt fünfter Scorerpunkt in der höchsten serbischen Spielklasse markierte zugleich den Endstand.

Roter Stern bleibt nach sechzehn gespielten Partien weiterhin unangefochten an der Spitze. Bis auf zwei Remis gab es bislang ausschließlich Siege für den Rekordmeister.

Highlights: Roter Stern Belgrad – Rad Belgrad (Tor Srdjan Spiridonovic ab 3:07).

NEU: Alle News direkt aufs Smartphone mit unserem Telegram-Newsservice (Instant-Messaging):

E-Mail wurde erfolgreich kopiert

 
E-Mail wurde erfolgreich kopiert

E-Mail wurde erfolgreich kopiert

E-Mail wurde erfolgreich kopiert

E-Mail wurde erfolgreich kopiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.