Der Erfolgslauf von Raphael Holzhauser hält auch nach der Länderspielpause an. In der ersten Hälfte des Spiels Beerschot Wilrijk gegen St. Truiden konnte der Neo-Teamspieler zwei Tore erzielen und ein weiteres vorbereiten.


Schon in der zweiten Minute eröffnete er das Scoring für die Heimmannschaft nach Vorlage von Tarik Tissoudali. In der 17. Minute tauschten die beiden Akteure die Rollen. Tissoudali traf nach Holzhauser-Vorlage. Acht Minuten später erhöhte Holzhauser sein Torkonto mit einem Elfmeter-Tor. Somit war Holzhauser an drei von insgesamt fünf Toren von Beerschot in der ersten Hälfte direkt beteiligt. 

Somit verbessert er seine starke Statistik kontinuierlich weiter. In insgesamt neun Spielen der Jupiler League hält der Mittelfeldspieler bei sieben Toren und sechs Assists. 

Gepostet von K. Beerschot V A am Samstag, 17. Oktober 2020

 

Highlights: Beerschot – St. Truiden (Tore Raphael Holzhauser ab 0:00 und 2:10, Assist ab 1:15).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.