Raphael Holzhauser blüht bei Beerschot in Belgien gerade richtig auf. Nach fünf Spielen steht der 27-Jährige bei fünf Treffern und drei Assists. Beim 5:2-Sieg am Montag über den KRC Genk krönte er sich mit einem Doppelpack und einem Assist zu Matchwinner.


Dass “Rapha”, wie er in Belgien genannt wird, gerade alles gelingt, stellte er gegen Genk nicht nur mit seinen drei Scorern unter Beweis. Beim Stand von 1:1 in der ersten Hälfte vernaschte er nach einem Einwurf bei der Eckfahne gleich zwei Genk-Verteidiger. Da staunten sogar die niederländischen Kommentatoren und nannten in kurzerhand “Artist”.

Die Szene im Video:

https://twitter.com/ElevenSportsBEn/status/1305587775287242752