PAOK Thessaloniki verpasste durch eine 2:3-Niederlage gegen Ionikos Nikeas den Anschluss an die Top 2 in Griechenland. Auch ein Treffer von Thomas Murg konnte an der Niederlage nichts ändern.


Gegen den tabellarischen Kellerkandidaten ging PAOK Saloniki, bei denen neben Murg auch Stefan Schwab von Beginn weg auf der Bank saß, in Minute 18 durch Swiderski in Führung. Die Führung hielt jedoch nur etwa 120 Sekunden, denn Canas glich prompt aus. Zehn Minuten vor dem Pausenpfiff erhöhte Aosman per Eflmeter gar auf 2:1 für die Gastgeber.

Die zweite Hälfte war noch keine fünf Minuten alt, da klingelte es bereits ein drittes Mal im Kasten von PAOK, diesmal war Lenis der Torschütze. PAOK brachte in Minute 55 mit einem Doppel-Österreicher-Wechsel noch etwas Schwung in die Partie, mehr als das zweite Saisontor von Murg nach einer gespielten Stunde kam dabei allerdings nicht mehr raus.

Für PAOK heißt der Punkteverlust auch der Verlust des Anschlusses an AEK Athen auf Platz zwei. Denn zwischen den beiden Teams liegen nach zwölf gespielten Runden bereits sieben Punkte, auf den Tabellenführer Olympiakos Piräus fehlen gar 13 Zähler.

Tor im Video ab Minute 3:40