Beim gestrigen 8:1-Pokal-Kantersieg von KV Oostende gegen CS Onhaye erzielte der österreichische Stürmer Marko Kvasina in der ersten Halbzeit einen Hattrick.


Seit Sommer 2020 steht Marko Kvasina in der höchsten belgischen Liga bei KV Oostende unter Vertrag und pendelt seitdem zwischen Startelf und Ersatzbank. In der bisherigen Spielzeit reichte es in der Liga in bislang zwölf Einsätzen erst zu einem Treffer und zwei Vorlagen. Im Cup jedoch konnte der 24-Jährige gestern vollends überzeugen.

Der vormalige Twente-Legionär glich in Minute sechs die frühe Führung der Gäste aus und erhöhte 20 Minuten später per Direktabnahme auf 2:1. Teamkollege Fortes erzielte wenig später das 3:1, ehe Kvasina noch vor der Pause seinen Hattrick schnürte. 

Nach dem Wiederanpfiff ließen die Gastgeber nicht locker, legten nochmals vier Tore nach. Zwei Treffer davon erzielte mit David Atanga ein ehemaliger Salzburg-Akteur.

Tore im Video ab Minute 8:50, 29:00 und 44:58