Ein direkt verwandelter Freistoß von Raphael Holzhauser reichte dem belgischen Zweitligisten K. Beerschot VA nicht, um im Pokal gegen Rekordmeister RSC Anderlecht weiter zu kommen. Der ehemalige Austria-Profi erzielte in der 2. Runde des Croky Cup nach 20 Minuten die Führung für die Gastgeber. Sein Freistoß, der als Hereingabe gedacht war, ging durch Freund und Feind vorbei und landete im Netz der Gäste. Samir Nasri (41.‘) und ein Eigentor von Pierre Bourdin (80.‘) drehten jedoch die Partie. In der 89. Minute konnte Loris Brogno noch für den Ausgleich sorgte, der zur Verlängerung führte. Ein Tor von Isaac Thiese Kelin in der Verlängerung brachte jedoch den Erfolg für den großen Favoriten.

Holzhauser spielte durch und kassierte eine gelbe Karte in der Verlängerung. Es war sein zweiter Treffer für den Klub aus Antwerpen, Anfang August traf er gegen den KSC Lokeren in der Proximus League (Video). Auf der anderen Seite stand Teamspieler Peter Zulj aufgrund eines Nasenbeinbruchs weiterhin nicht im Kader.


Highlights: KFCO Beerschot – RSC Anderlecht (Tor Raphael Holzhauser ab 0:34).

Das könnte dich auch interessieren

Tipp - die 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert - und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android: https://www.12termann.at/Android_App
📱 Apple iOS: https://www.12termann.at/iOS_App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.