Eine kuriose Szene bekam man heute in der niederländischen Eredivisie zu sehen. Beim 4:1-Sieg von Ajax Amsterdam über den SC Heerenveen wollte Ajax-Coach Erik ten Hag seinen Flügelspieler Amin Younes für die letzten paar Minuten der Partie aufs Feld bringen. Dieser verweigerte jedoch die Einwechslung und blieb, auch nach Aufforderung seines Trainers, kompromisslos auf der Ersatzbank sitzen. 

Im Gespräch mit Fox Sports beschrieb der 48-Jährige Cheftrainer die Situation so: „Ich wollte Amin für seine gute Arbeit im Training belohnen, doch kurz vor Abpfiff empfand er es nicht mehr für nötig.“ Die Konsequenzen für den deutschen Nationalspieler aufgrund dieser Aktion ließen nicht lange auf sich warten, Younes ist für die nächsten zwei Wochen vom Kader suspendiert.  

Maximilian Wöber stand beim Heim-Erfolg seiner Mannschaft übrigens von Beginn an auf dem Feld. In der 81. Spielminute wurde der 20-jährige dann durch Joel Veltman, der sich ohne Proteste einwechseln ließ, ersetzt. Mit sieben Punkten hinter Spitzenreiter PSV Eindhoven, befindet sich der Hauptstadt-Klub aktuell auf Platz zwei der Tabelle. 

Die Szene im Video:

 

Highlights: Ajax Amsterdam – SC Heerenveen.

 

Das könnte dich auch interessieren

Tipp - die 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert - und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android: https://www.12termann.at/Android_App
📱 Apple iOS: https://www.12termann.at/iOS_App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.