In der ersten Runde der Europa League Qualifikation trafen heute Levski Sofia und MFK Ružomberok aus der Slowakei aufeinander. Deni Alar feierte dabei sein Debüt für die Bulgaren und trug sich auch direkt in die Torschützenliste ein.


Das Hinspiel in Ružomberok konnte Levski Sofia mit 2:0 für sich entscheiden, womit die Bulgaren mit einem komfortablen Ergebnis in das Rückspiel im eigenen Stadion gingen. Dabei saß Rapid-Leihspieler Deni Alar das erste Mal auf der Bank. In Minute 33 konnte man durch einen Treffer von Davide Mariani, der bereits das vierte Tor im dritten Pflichtspiel erzielte, mit 1:0 in Führung gehen.

Kurz vor Schluss, in der 78. Spielminute, kam dann noch Deni Alar ins Spiel, womit er gleichzeitig sein Debüt feierte. Und dabei gelang ihm auch direkt der perfekte Einstand. In der zweiten Minute der Nachspielzeit besiegelte der 29-Jährige mit einem Volleyschuss den 2:0-Heimsieg von Sofia. In der zweiten Qualifikationsrunde trifft der Stürmer mit seiner Mannschaft nun entweder auf AEK Larnaca oder den FC Petrocub Hincesti.

HIGHLIGHTS: Levski Sofia – MFK Ružomberok (Tor von Deni Alar ab 0:30):

Das könnte dich auch interessieren

Tipp - die 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert - und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android: https://www.12termann.at/Android_App
📱 Apple iOS: https://www.12termann.at/iOS_App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.