In der vierten Runde der zyprischen Division 2 gelang Aris Limassol bei Omonia Psevda ein 2:1-Sieg. Mit von der Partie war auch Legionär Daniel Sikorski, der mit einem Doppelpack die drei Punkte für sein Team sicherte.


Bereits in Minute 8 durfte Sikorski, der seit Juli wieder in Zypern engagiert ist, erstmals jubelnd abdrehen und seinen ersten Treffer für seinen neunen Arbeitgeber bejubeln. Mit 1:0 aus Sicht von Aris ging es auch in die Pause.

Knappe 15 Minuten nach erfolgtem Wiederanpfiff glich Suto für den Tabellenführer Omonia Psevda aus, doch ein prachtvoller Freistoß von Sikorski etwa 10 Spielminuten vor dem Ende brachte den Jungs aus Limassol schlussendlich die drei Punkte ein.

Trotz der Niederlage hält Omonia Psevda mit neun Punkten den ersten Platz, Aris belegt aktuell mit sechs Zählern Zwischenrang sieben.

Video vom zweiten Treffer

https://www.facebook.com/ArisLimassol/posts/10157669832281463