Nächstes Erfolgserlebnis für Daniel Maderner im Trikot von Waasland-Beveren. Der Stürmer erzielte beim 4:0-Sieg über Royal Mouscron, dem Ex-Verein von Kevin Wimmer, einen Treffer.


Titelbild: Screenshot Youtube-Kanal Waasland-Beveren

Nachdem die Gäste in den ersten 30 Minuten durchaus Glück hatten, nicht in Rückstand zu geraten, sorgte ein Doppelpack von Waasland-Beveren vor der Pause für eine beruhigende Pausenführung des Klubs von Maderner (3. Saisontor). Der Österreicher war es auch, der einen Eckball kurz vor dem Pausenpfiff per Kopf ins gegnerische Gehäuse bugsierte. Zuvor erzielte Hoggas den 1:0-Führungstreffer. Hoggas war in Minute 66 auch für das 3:0 verantwortlich, ehe Kablan in der Nachspielzeit den Endstand herstellte.

Waasland-Beveren liegt nach drei absolvierten Runden in der Proximus League mit sechs Zählern auf dem zweiten Tabellenrang, ein Punkt fehlt auf Tabellenführer KVC Westerlo.

Maderner-Tor im Video ab Minute 1:40

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.