Die Fans sind in Ungarn vollständig ins Stadion zurückgekehrt. Zuletzt waren Zuschauer mit Sicherheitsauflagen – etwa drei Sitze Abstand – erlaubt. Vergangene Woche hat Ungarns Präsident Viktor Orban die Schutzmaßnahmen aufgehoben – dieses Wochenende durften daher wieder alle Fans ins Stadion. Am Samstag kam es gleich zum Budapester Derby zwischen dem frischgebackenem Meister Ferencvaros und Ujpest. Die YouTube-Seite GreKaTho war vor Ort.


GreKatho hat uns die Fotos vom Derby zur Verfügung gestellt. Die 23.700 Zuschauer fassende Groupama Arena von Ferencvaros war bis auf den vollen Fanblock der Heimmannschaft nicht ganz gefüllt. Der Gästesektor blieb etwa großteils leer, insgesamt haben sich 15.727 Zuschauer im Stadion eingefunden. Im und rund ums Stadion war jedenfalls kaum eine Spur von Corona zu sehen.  

 

Die Fans haben sich vor und nach dem Spiel in einer Unterführung versammelt – keine Spur von Sicherheitsabständen und Schutzmasken. Im Stadion hat Ferencvaros wie gewohnt einen tollen Support bekommen, Sicherheitsabstände und Schutzmasken waren nicht verpflichtend. Ferencvaros gewinnt am Ende mit 1:0. Die Fans haben den Derbysieg und den Titel dann auch ausgelassen feiern können – Bars und Discos haben in Ungarn nämlich wieder bis in die Morgenstunden offen. 

 

Das gesamte Video vom Spiel: