Griechenland-Legionär Armin Mujakic legte mit seinem frühen Tor den Grundstein für den Sieg von Atromitos Athen im Greece Cup gegen Apollon Smyrnis.


Im heutigen Greece-Cup-Duell, dem Kypello Elladas, traf mit Atromitos Athen der Tabellenvierte auf den Tabellenletzten in der KO-Runde des griechischen Cups. Der junge Stürmer Armin Mujakic aus Wien erzielte bereits in der sechsten Minute den Führungstreffer für die Gastgeber aus der griechischen Hauptstadt. Das Tor des Österreichers sollte auch das einzige der ersten Halbzeit bleiben und somit ging das Team von Damir Canadi mit einer 1:0-Führung in die zweite Spielhälfte. In der 63. Minute erhöhte LASK-Leihgabe Bruno auf 2:0. Nur vier Minuten später konterte Apollon Smyrnis und erzielte durch Stürmer Giannis Varkas das erste und einzige Tor in dieser Partie für seine Mannschaft. Somit blieb es bis zum Ende beim 2:1 für Athen.

Mujakic der erst vergangenen Sommer von Wien nach Griechenland gewechselt ist, hält nach diesem Treffer bei insgesamt drei Treffern im Kypello Elladas. Der österreichische Verteidiger Emanuel Sakic stand in dieser Partie nicht im Kader.

Das könnte dich auch interessieren

Tipp - die 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert - und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android: https://www.12termann.at/Android_App
📱 Apple iOS: https://www.12termann.at/iOS_App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.