Im gestrigen Duell zwischen dem FK Vojvodina Novi Sad und Roter Stern Belgrad setzten sich die Gäste aus Belgrad auch Dank eines Treffers von Aleksandar Dragovic mit 2:1 durch.


Copyrigth Titelbild: Youtube-Kanal Roter Stern Belgrad

Die ersten 30 Minuten zwischen dem Tabellenvierten aus Novi Sad und dem Tabellenzweiten aus Belgrad verliefen ausgeglichen, beide Teams hatten ihre Chancen. Nach einer halben Stunde gingen dann jedoch die Gastgeber in Führung, ein Schuss wurde von Dragovic abgefälscht und fand den Weg ins Tor. Fortan erhöhten die Kicker von Roter Stern Belgrad den Druck, kamen zu guten Ausgleichschancen, doch vermochte vor der Pause kein Spieler den Ball im gegnerischen Tor zu versenken.

Dies änderte sich in den zweiten 45 Minuten. Mit einem Doppelschlag in Minute 53 und 61 drehten Pavkov und Dragovic die Partie und stellten den Endstand her. Für den österreichischen Innenverteidiger war es das dritte Tor in der laufenden Meisterschaftssaison.

Roter Stern Belgrad verbleibt nach dem vollen Erfolg auf dem zweiten Tabellenplatz, sechs Punkte (nach Verlustzählern drei Punkte) fehlen auf den Ersten Partizan Belgrad.